Über Dina Stappmanns

Dina Stappmanns - Logopädin aus Mönchenglabdach

Logopädin Dina Stappmanns
aus Mönchengladbach

Sprachreich Trainer - Logopäde Mönchengladbach

Sprache und Gesang sind für mich wichtige Ausdrucksmittel im menschlichen Miteinander. Meine Arbeit hilft diese zu stützen und zu stärken.

Berufliche Meilensteine

Seit 2013

Selbständig in eigener lopopädischer Praxis in Mönchengladbach (Venn)

2008 – 2013

Tätigkeit als angestellte Logopädin in einer logopädischen Praxis

2005 – 2008

Ausbildung mit Abschluss zur staatlich anerkannten Logopädin
an der Düsseldorfer Akademie

Fort- und Weiterbildungen

2017

Diagnostik und Therapie bei Stimmlippenlähmungen
(Ute Mynczak)

Fütterstörungen (FST) im Baby- und Kleinkindalter
(Susanne Renk)

2016

MFT in der Praxis - oder: Wie lerne ich eine neue Gewohnheit?
(Viola Koch)

2015

Was macht die Stimme laut?
Übungen für einen dauerhaft kraftvollen Stimmgebrauch
(Mathias Knuth)

Direktes Arbeiten am Stottern im Kindergarten- und Grundschulalter, geht das?
Möglichkeiten der Umsetzung des Non-Avoidance-Ansatzes mit kleinen und größeren Kindern
(Antje Krüger)

2014

Diagnostik und Behandlung des Dysgrammatismus
(Maja Ullrich)

2013

Sprachreichtrainerin für die Schulung von Erziehern/innen für die Module

  • Basiswissen I:
    Sprachentwicklung und Sprachförderung bei einsprachigen Kindern
    Ergänzungswissen: Sprachstörungen
  • Basiswissen II:
    Sprachentwicklung und Sprachförderung bei mehrsprachig aufwachsenden Kindern

zugelassen nach dbl

Zertifizierte Trainerin bei Leserechtschreibschwäche (Legasthenie)
zugelassen nach IFLW

Systematische Behandlung zentraler Fazialis- und Hypoglossusparesen nach dem PNF-Prinzip im Rahmen logopädischer Therapie
(Rolf Rosenberger)

2011

Diagnostik und Therapie zentral-auditiver Verarbeitungsstörungen bei Kindern
(Dr. Norina Lauer)

2010

Dysgrammatismus 1
(Dr. Julia Siegmüller)

Late Talker – Diagnostik und Therapie bei zweijährigen Kindern
(Dr. Mascha Hecking)

2009

Diagnose und Therapie von Schluckstörungen bei neurodegenerativen Erkrankungen
(Dr. Uwe Ender)

Artikulationsstörungen und/oder Phonologische Störungen? Einteilung, Diagnostik und Therapie kindlicher Aussprachestörungen
(Prof. Annette V. Fox-Boyer PhD)

2008

Funktionelle Anatomie
(Chr. Schröder)

Unterstütze Kommunikation
Hilfsmittelversorgung – von einfachen zu komplexen Kommunikationshilfen
(Christoph Lüstraeten)

Die apparative Diagnostik oropharyngealer Dysphagien
(Jochen Keller)

Mitglied im dbl

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Zur Datenschutzerklärung.